Plus

UN-Konferenz berät über gerechtere Verteilung syrischer Flüchtlinge

Genf (dpa) - Wie können Kriegsflüchtlinge aus Syrien gerechter verteilt werden? Darum geht es heute auf einer UN-Konferenz in Genf, an der Vertreter von mehr als 90 Staaten und zahlreichen internationalen Organisationen teilnehmen. Das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen UNHCR hofft auf freiwillige Zusagen vor allem von wohlhabenden Ländern, in den kommenden Jahren etwa 480 000 Syrer aufzunehmen. Rund 4,8 Millionen Menschen sind bislang aus Syrien in Nachbarländer wie Jordanien und Libanon geflohen.

30.03.2016 UPDATE: 30.03.2016 01:31 Uhr 15 Sekunden

Genf (dpa) - Wie können Kriegsflüchtlinge aus Syrien gerechter verteilt werden? Darum geht es heute auf einer UN-Konferenz in Genf, an der Vertreter von mehr als 90 Staaten und zahlreichen internationalen Organisationen teilnehmen. Das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen UNHCR hofft auf freiwillige Zusagen vor allem von wohlhabenden Ländern, in den kommenden Jahren etwa 480 000 Syrer

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?