Plus

Türkische Regierung: Putschversuch von Streitkräften abgewendet

Istanbul (dpa) - In der Türkei ist ein Putschversuch von Streitkräften gegen Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan nach Angaben der Regierung abgewendet worden. Die Situation sei weitgehend unter Kontrolle, sagte der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim am frühen Morgen. Mehr als 120 Putschisten seien festgenommen worden. Es gab Berichte über Tote und Verletzte sowie schwere Explosionen in Istanbul und Ankara. Auch im Morgengrauen waren in Istanbul noch Schüsse und Explosionen zu hören. Staatspräsident Erdogan sagte, bei den Putschisten handele es sich um eine Minderheit in den Streitkräften.

16.07.2016 UPDATE: 16.07.2016 04:56 Uhr 20 Sekunden

Istanbul (dpa) - In der Türkei ist ein Putschversuch von Streitkräften gegen Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan nach Angaben der Regierung abgewendet worden. Die Situation sei weitgehend unter Kontrolle, sagte der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim am frühen Morgen. Mehr als 120 Putschisten seien festgenommen worden. Es gab Berichte über Tote und Verletzte sowie schwere Explosionen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?