Plus

Trump erwägt "brandneue Anordnung" für weiteres Einreiseverbot

Washington (dpa) - Nach seiner Gerichtsniederlage prescht Trump jetzt wieder vor. Der US-Präsident zieht ein neues Dekret für ein Einreiseverbot in Betracht. Eine Möglichkeit sei, eine "brandneue" Anordnung auszustellen, sagte Trump gestern Reportern an Bord der Air Force One auf dem Weg nach Florida. Die neue Anordnung könnte schon am Montag oder Dienstag unterzeichnet werden. Ein Berufungsgericht in San Francisco hatte vorher den Antrag der US-Regierung abgelehnt, Trumps Einreiseverbot wieder in Kraft zu setzen. Die US-Regierung hat nun die Möglichkeit, in dem Fall den Supreme Court anzurufen.

11.02.2017 UPDATE: 11.02.2017 07:06 Uhr 20 Sekunden

Washington (dpa) - Nach seiner Gerichtsniederlage prescht Trump jetzt wieder vor. Der US-Präsident zieht ein neues Dekret für ein Einreiseverbot in Betracht. Eine Möglichkeit sei, eine "brandneue" Anordnung auszustellen, sagte Trump gestern Reportern an Bord der Air Force One auf dem Weg nach Florida. Die neue Anordnung könnte schon am Montag oder Dienstag unterzeichnet werden. Ein

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?