Plus

Trachtenumzug mit Münchner Kindl zieht zum Oktoberfest

München (dpa) - Spielmannszüge, Blaskapellen, Brauereigespanne, Prachtkutschen: In farbenprächtigen historischen Gewändern sind rund 9000 Trachtler und Schützen aus vielen Ländern quer durch München zum Oktoberfest gezogen. Gruppen aus Deutschland, Österreich, Italien, Slowenien, Serbien und Polen reihten sich in den sieben Kilometer langen Festzug ein. Es ist einer der größten Trachtenumzüge der Welt. Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter und Ministerpräsident Horst Seehofer fuhren in blumengeschmückten Kutschen mit.

20.09.2015 UPDATE: 20.09.2015 12:36 Uhr 16 Sekunden

München (dpa) - Spielmannszüge, Blaskapellen, Brauereigespanne, Prachtkutschen: In farbenprächtigen historischen Gewändern sind rund 9000 Trachtler und Schützen aus vielen Ländern quer durch München zum Oktoberfest gezogen. Gruppen aus Deutschland, Österreich, Italien, Slowenien, Serbien und Polen reihten sich in den sieben Kilometer langen Festzug ein. Es ist einer der größten Trachtenumzüge

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?