Plus

Syriens Regierung stoppt Evakuierung Aleppos

Aleppo (dpa) - Syriens Regierung hat die Evakuierung der Rebellengebiete in Ost-Aleppo wieder gestoppt. Das Regime in Damaskus und die Opposition gaben sich dafür gegenseitig die Schuld. Russland als enger Verbündeter Syriens erklärte den Transport von Kämpfern und deren Familien aus Ost-Aleppo für beendet. Die syrische Armee habe zudem ihren Einsatz zur Rückeroberung der Rebellengebiete abgeschlossen, teilte das Verteidigungsministerium in Moskau mit. Aktivisten erklärten, Zehntausende Zivilisten warteten dort noch darauf, aus der Stadt gebracht zu werden.

16.12.2016 UPDATE: 16.12.2016 15:51 Uhr 18 Sekunden

Aleppo (dpa) - Syriens Regierung hat die Evakuierung der Rebellengebiete in Ost-Aleppo wieder gestoppt. Das Regime in Damaskus und die Opposition gaben sich dafür gegenseitig die Schuld. Russland als enger Verbündeter Syriens erklärte den Transport von Kämpfern und deren Familien aus Ost-Aleppo für beendet. Die syrische Armee habe zudem ihren Einsatz zur Rückeroberung der Rebellengebiete

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?