Plus

"Süddeutsche": 13-Jähriger wollte in Dschihad ziehen

München (dpa) - Ein gerade einmal 13 Jahre alter Junge hat sich der "Süddeutschen Zeitung" zufolge dem IS in Syrien anschließen wollen. Der Junge aus München sei am vergangenen Freitag im türkisch-syrischen Grenzgebiet aufgegriffen worden, heißt es unter Berufung auf Sicherheitskreise. Er solle nun wieder zurück nach Deutschland gebracht werden. Dem Bericht nach hatte er die Reise mit einer Verwandten angetreten, die in Syrien einen Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat heiraten wollte.

29.07.2015 UPDATE: 29.07.2015 03:21 Uhr 17 Sekunden

München (dpa) - Ein gerade einmal 13 Jahre alter Junge hat sich der "Süddeutschen Zeitung" zufolge dem IS in Syrien anschließen wollen. Der Junge aus München sei am vergangenen Freitag im türkisch-syrischen Grenzgebiet aufgegriffen worden, heißt es unter Berufung auf Sicherheitskreise. Er solle nun wieder zurück nach Deutschland gebracht werden. Dem Bericht nach hatte er die Reise mit einer

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?