Plus

Steinmeier mahnt angesichts von Nordkoreas Drohungen zu Besonnenheit

Berlin (dpa) - Angesichts der Kriegsdrohungen Nordkoreas gegen die USA hat Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier zur Besonnenheit aufgerufen. Die Drohungen Nordkoreas seien in Ton und Inhalt besorgniserregend, sagte er der "Bild"-Zeitung. Immer wieder drohe Pjöngjang Nachbarn und der Welt "mit inakzeptablen Gewaltszenarien". Man müsse das aber leider ernst nehmen. Im Streit um die Ausstrahlung des Satirefilms "The Interview" hatte Nordkorea den USA mit dem "härtesten Gegenschlag gegen das gesamte amerikanische Festland" gedroht.

23.12.2014 UPDATE: 23.12.2014 00:41 Uhr 16 Sekunden

Berlin (dpa) - Angesichts der Kriegsdrohungen Nordkoreas gegen die USA hat Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier zur
Besonnenheit aufgerufen. Die Drohungen Nordkoreas seien in Ton und Inhalt besorgniserregend, sagte er der "Bild"-Zeitung. Immer wieder drohe Pjöngjang Nachbarn und der Welt "mit inakzeptablen Gewaltszenarien". Man müsse das aber leider ernst nehmen. Im Streit um die

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?