Plus

Standesbeamte: Ehe-für-alle-Gesetz "handwerklicher Flop"

Berlin (dpa) - Der Bundesverband der Standesbeamten sieht bei der Umsetzung der Ehe für alle praktische Probleme auf die Behörden zukommen. "Das Gesetz ist handwerklich ein Flop, weil jegliche Ausführungsbestimmungen fehlen", sagte Verbandsgeschäftsführer Gerhard Bangert. Formulare, Vordrucke und vor allem die Software auf den Rechnern der Standesämter müssten geändert werden. Auch die Computersysteme von Meldeämtern und anderen Behörden müssten umgestellt werden. Der Bundesrat hatte die Ehe für schwule und lesbische Paare heute abschließend gebilligt.

07.07.2017 UPDATE: 07.07.2017 14:21 Uhr 18 Sekunden

Berlin (dpa) - Der Bundesverband der Standesbeamten sieht bei der Umsetzung der Ehe für alle praktische Probleme auf die Behörden zukommen. "Das Gesetz ist handwerklich ein Flop, weil jegliche Ausführungsbestimmungen fehlen", sagte Verbandsgeschäftsführer Gerhard Bangert. Formulare, Vordrucke und vor allem die Software auf den Rechnern der Standesämter müssten geändert werden. Auch die

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?