Plus

Städtetag warnt vor "Panikmache" in der Asylpolitik

Passau (dpa) - Deutschland kann aus Sicht des Städtetags noch mehr Flüchtlinge aufnehmen. Er sehe keinen Kollaps auf Deutschland zukommen, sagte Geschäftsführer Stephan Articus der "Passauer Neuen Presse". Auch wenn es vor Ort immer schwieriger werde und es immer häufiger Provisorien gebe. Deutschland sei ein Land mit sehr viel Potenzial, auch ungewöhnliche Situationen zu meistern. Panikmache helfe dabei nicht.

28.07.2015 UPDATE: 28.07.2015 04:26 Uhr 14 Sekunden

Passau (dpa) - Deutschland kann aus Sicht des Städtetags noch mehr Flüchtlinge aufnehmen. Er sehe keinen Kollaps auf Deutschland zukommen, sagte Geschäftsführer Stephan Articus der "Passauer Neuen Presse". Auch wenn es vor Ort immer schwieriger werde und es immer häufiger Provisorien gebe. Deutschland sei ein Land mit sehr viel Potenzial, auch ungewöhnliche Situationen zu meistern. Panikmache

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?