Plus

Regen geht allmählich in Schnee über

Offenbach (dpa) - Die Wetterturbulenzen sind vorbei, das Wochenendwetter in Deutschland wird nasskalt und zunehmend frostig. Regen geht allmählich in Schnee über. "Sturm ist in den nächsten Tagen kein Thema mehr", heißt es vom Deutschen Wetterdienst. Dafür werde es kälter: Tagsüber erreichen die Temperaturen nur noch einstellige Werte, nachts rutschen sie meist unter den Gefrierpunkt, auf den Bergen herrscht Dauerfrost. Sonnenschein gibt es morgen im Norden und Westen, während sonst immer Schauer fallen.

16.01.2015 UPDATE: 16.01.2015 17:06 Uhr 17 Sekunden

Offenbach (dpa) - Die Wetterturbulenzen sind vorbei, das Wochenendwetter in Deutschland wird nasskalt und zunehmend frostig. Regen geht allmählich in Schnee über. "Sturm ist in den nächsten Tagen kein Thema mehr", heißt es vom Deutschen Wetterdienst. Dafür werde es kälter: Tagsüber erreichen die Temperaturen nur noch einstellige Werte, nachts rutschen sie meist unter den Gefrierpunkt, auf den

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?