Plus

Parlament in Athen billigt Sparprogramm - Tsipras verliert Mehrheit

Athen (dpa) - Das Parlament in Athen hat am frühen Morgen das griechische Spar- und Reformprogramm mit großer Mehrheit gebilligt. 229 Abgeordnete im Parlament mit 300 Sitzen stimmten für die Maßnahmen. 64 Parlamentarier votierten dagegen. Es gab sechs Stimmenthaltungen. Dies teilte das Parlamentspräsidium mit. Die Koalition von Ministerpräsident Alexis Tsipras verlor bei der Abstimmung deutlich die Regierungsmehrheit und kann nur noch als Minderheitsregierung im Amt bleiben. Tsipras hatte unmittelbar vor dem Votum damit gedroht zurückzutreten, sollte er die Regierungsmehrheit verlieren.

16.07.2015 UPDATE: 16.07.2015 01:51 Uhr 18 Sekunden

Athen (dpa) - Das Parlament in Athen hat am frühen Morgen das griechische Spar- und Reformprogramm mit großer Mehrheit gebilligt. 229 Abgeordnete im Parlament mit 300 Sitzen stimmten für die Maßnahmen. 64 Parlamentarier votierten dagegen. Es gab sechs Stimmenthaltungen. Dies teilte das Parlamentspräsidium mit. Die Koalition von Ministerpräsident Alexis Tsipras verlor bei der Abstimmung

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?