Plus

Obama will 2016 Schließungspläne für Guantánamo vorantreiben

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama will 2016 seine Pläne für eine Schließung des Gefangenenlagers auf Guantánamo vorantreiben. Er werde dem Kongress einen Plan unterbreiten, sagte Obama. Er sei zuversichtlich, dass die Zahl der Gefangenen bald unter 100 liegen werde, sagte Obama. Momentan sitzen in Guantánamo noch deutlich über 100 Menschen ein, sehr viele von ihnen ohne Anklage. Das Lager war nach den Anschlägen vom 11. September auf Kuba eingerichtet worden, um Terrorverdächtige ohne Kriegsgefangenen-Status festzuhalten.

18.12.2015 UPDATE: 18.12.2015 23:31 Uhr 17 Sekunden

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama will 2016 seine Pläne für eine Schließung des Gefangenenlagers auf Guantánamo vorantreiben. Er werde dem Kongress einen Plan unterbreiten, sagte Obama. Er sei zuversichtlich, dass die Zahl der Gefangenen bald unter 100 liegen werde, sagte Obama. Momentan sitzen in Guantánamo noch deutlich über 100 Menschen ein, sehr viele von ihnen ohne Anklage. Das

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?