Plus

Nukleargipfel nimmt seine Beratungen auf

Washington (dpa) - Nach den tödlichen Attacken des IS in Europa wird der Gipfel für nukleare Sicherheit heute erstmals in diesem Format auch über den Kampf gegen die Terrororganisation sprechen. Das sagte US-Präsident Barack Obama. Terroristen des IS hatten in Brüssel mindestens 32 Menschen getötet. In Paris starben bei IS-Attacken 130 Menschen. Obamas Vizesicherheitsberater Ben Rhodes sagte, Berichte über das Ausspähen eines belgischen Kernkraftwerks durch den IS zeigten das Interesse der Terroristen an nuklearem Material.

01.04.2016 UPDATE: 01.04.2016 06:11 Uhr 17 Sekunden

Washington (dpa) - Nach den tödlichen Attacken des IS in Europa wird der Gipfel für nukleare Sicherheit heute erstmals in diesem Format auch über den Kampf gegen die Terrororganisation sprechen. Das sagte US-Präsident Barack Obama. Terroristen des IS hatten in Brüssel mindestens 32 Menschen getötet. In Paris starben bei IS-Attacken 130 Menschen. Obamas Vizesicherheitsberater Ben Rhodes sagte,

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?