Plus

Niederlande wählen neues Parlament

Den Haag (dpa) - Die Niederländer wählen heute ein neues Parlament. In Den Haag steht ein Regierungswechsel an. Der bisherigen großen Koalition aus Rechtsliberalen und Sozialdemokraten werden große Verluste vorhergesagt. Vor weiteren wegweisenden Wahlen in Frankreich und auch Deutschland schaut Europa vor allem auf das Abschneiden der Partei von Geert Wilders. Der Rechtspopulist hatte einen entschiedenen Wahlkampf gegen Islam, Migration und die EU geführt. Nach den letzten Umfragen hat die Partei für die Freiheit von Wilders deutlich an Zustimmung verloren.

15.03.2017 UPDATE: 15.03.2017 00:06 Uhr 18 Sekunden

Den Haag (dpa) - Die Niederländer wählen heute ein neues Parlament. In Den Haag steht ein Regierungswechsel an. Der bisherigen großen Koalition aus Rechtsliberalen und Sozialdemokraten werden große Verluste vorhergesagt. Vor weiteren wegweisenden Wahlen in Frankreich und auch Deutschland schaut Europa vor allem auf das Abschneiden der Partei von Geert Wilders. Der Rechtspopulist hatte einen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?