Plus

Musiker Andy "Thunderclap" Newman im Alter von 73 Jahren gestorben

London (dpa) - Der britische Musiker Andy Newman ist im Alter von 73 Jahren gestorben. Der Pianist der Band Thunderclap Newman starb in London, wie die Band, ein enger Freund und Kollege sowie die Band The Who bestätigten. The Who-Gitarrist Pete Townshend hatte Thunderclap Newman mitgegründet. Mit dem Song "Something In The Air", der drei Wochen an der Spitze der britischen Charts stand, hatten Thunderclap Newman im Jahr 1969 ihren größten Hit. Schlagzeuger Mark Brzezicki nannte Newman ein "unbesungenes Musik-Genie".

01.04.2016 UPDATE: 01.04.2016 07:36 Uhr 17 Sekunden

London (dpa) - Der britische Musiker Andy Newman ist im Alter von 73 Jahren gestorben. Der Pianist der Band Thunderclap Newman starb in London, wie die Band, ein enger Freund und Kollege sowie die Band The Who bestätigten. The Who-Gitarrist Pete Townshend hatte Thunderclap Newman mitgegründet. Mit dem Song "Something In The Air", der drei Wochen an der Spitze der britischen Charts stand,

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?