Plus

Ministerpräsident von Libyens neuer Einheitsregierung in Tripolis

Tripolis (dpa) - Der Ministerpräsident der UN-vermittelten Einheitsregierung Libyens ist trotz Drohungen in die Hauptstadt Tripolis gereist, um die Führung des Landes anzutreten. Fajis Sarradsch sei auf dem Seeweg am Marinestützpunkt in Abu Sita angekommen, erfuhr die dpa aus Marinekreisen. Zuvor hätten die noch in der Hauptstadt regierenden Islamisten ihm die Ankunft am Flughafen verweigert, berichtete die Zeitung "Libya Herald".

30.03.2016 UPDATE: 30.03.2016 20:36 Uhr 13 Sekunden

Tripolis (dpa) - Der Ministerpräsident der UN-vermittelten Einheitsregierung Libyens ist trotz Drohungen in die Hauptstadt Tripolis gereist, um die Führung des Landes anzutreten. Fajis Sarradsch sei auf dem Seeweg am Marinestützpunkt in Abu Sita angekommen, erfuhr die dpa aus Marinekreisen. Zuvor hätten die noch in der Hauptstadt regierenden Islamisten ihm die Ankunft am Flughafen verweigert,

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?