Plus

Mindestens 78 Tote bei Verkehrsunfall in Zentralafrika

Bangui (dpa) - Bei einem schweren Verkehrsunfall in der Zentralafrikanischen Republik sind mindestens 78 Menschen getötet worden. Zudem seien rund 70 Menschen verletzt, sagte am späten Abend ein Sprecher eines Krankenhauses. Ein Lastwagen sei in der Nähe der zentral gelegenen Stadt Bambari von der Straße abgekommen. Grund für den Unfall waren demnach technisches Versagen und zu viele Menschen auf dem Lastwagen. Die meisten der Opfer seien Händler aus Bambari gewesen, die auf dem Weg zum wöchentlichen Markt im rund 60 Kilometer nördlich gelegenen Ort Maloum unterwegs gewesen seien.

05.07.2017 UPDATE: 05.07.2017 23:21 Uhr 20 Sekunden

Bangui (dpa) - Bei einem schweren Verkehrsunfall in der Zentralafrikanischen Republik sind mindestens 78 Menschen getötet worden. Zudem seien rund 70 Menschen verletzt, sagte am späten Abend ein Sprecher eines Krankenhauses. Ein Lastwagen sei in der Nähe der zentral gelegenen Stadt Bambari von der Straße abgekommen. Grund für den Unfall waren demnach technisches Versagen und zu viele Menschen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?