Plus

Merkel: Sicherheitsbehörden im Anti-Terror-Kampf Spielraum geben

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat den Sicherheitsbehörden im Kampf gegen die Terrorbedrohung jede Unterstützung zugesagt. "Wir haben eine angespannte Sicherheitslage, die die Aufmerksamkeit aller Zuständigen erfordert", sagte Merkel nach einem Besuch des Gemeinsamen Terrorabwehrzentrums von Bund und Ländern in Berlin. Die Politik sei "sensibilisiert, dass sich die Gefahrenlage deutlich verändert hat", ergänzte sie. Merkel und die Spitzen der deutschen Sicherheitsbehörden berieten knapp zwei Stunden über den Kampf gegen den islamistischen Terrorismus.

26.04.2016 UPDATE: 26.04.2016 16:16 Uhr 17 Sekunden

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat den Sicherheitsbehörden im Kampf gegen die Terrorbedrohung jede Unterstützung zugesagt. "Wir haben eine angespannte Sicherheitslage, die die Aufmerksamkeit aller Zuständigen erfordert", sagte Merkel nach einem Besuch des Gemeinsamen Terrorabwehrzentrums von Bund und Ländern in Berlin. Die Politik sei "sensibilisiert, dass sich die Gefahrenlage

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?