Plus

Leiche an Donauufer vermutlich die vermisste Studentin

Donaustauf (dpa) - Die vermisste Studentin Malina K. aus Regensburg ist aller Wahrscheinlichkeit nach tot. Eine Spaziergängerin entdeckte die Leiche einer jungen Frau an einem Donauufer bei Regensburg. Nach ersten Erkenntnissen dürfte es sich um die seit knapp drei Wochen vermisste Studentin Malina K. handeln, sagte eine Polizeisprecherin. Eine Obduktion soll die Identität und die Todesursache klären. Malina K. war auf dem Heimweg von einer Party verschwunden. Die Polizei hatte mit großem Aufwand nach der 20-Jährigen gesucht.

07.04.2017 UPDATE: 07.04.2017 14:01 Uhr 18 Sekunden

Donaustauf (dpa) - Die vermisste Studentin Malina K. aus Regensburg ist aller Wahrscheinlichkeit nach tot. Eine Spaziergängerin entdeckte die Leiche einer jungen Frau an einem Donauufer bei Regensburg. Nach ersten Erkenntnissen dürfte es sich um die seit knapp drei Wochen vermisste Studentin Malina K. handeln, sagte eine Polizeisprecherin. Eine Obduktion soll die Identität und die Todesursache

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?