Plus

Legida zieht weit weniger Sympathisanten an als geplant

Leipzig (dpa) - Das islamkritische Bündnis Legida hat in Leipzig weit weniger Sympathisanten mobilisiert als angekündigt. Kurz vor Beginn der Kundgebung chätzte ein Sprecher der Stadt die Teilnehmerzahl vorsichtig auf 900. Angemeldet waren 15 000 bis 20 000 Teilnehmer. Auch der Gegenprotest fiel diesmal kleiner aus als bei den vorherigen Legida-Aufmärschen. Die Stadt sprach von 2000 Teilnehmern bei der größten angemeldeten Gegenveranstaltung "Leipzig Courage zeigen." Die Lage sei angespannt, aber man habe sie Situation im Griff, so eine Polizeisprecherin. Rund 2000 Polizisten sind im Einsatz.

30.01.2015 UPDATE: 30.01.2015 20:16 Uhr 18 Sekunden

Leipzig (dpa) - Das islamkritische Bündnis Legida hat in Leipzig weit weniger Sympathisanten mobilisiert als angekündigt. Kurz vor Beginn der Kundgebung chätzte ein Sprecher der Stadt die Teilnehmerzahl vorsichtig auf 900. Angemeldet waren 15 000 bis 20 000 Teilnehmer. Auch der Gegenprotest fiel diesmal kleiner aus als bei den vorherigen Legida-Aufmärschen. Die Stadt sprach von 2000

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?