Plus

"Lambada"-Sängerin tot in verbranntem Auto gefunden

Rio de Janeiro (dpa) - Die Sängerin des Welthits "Lambada", Loalwa Braz Vieira, ist tot in einem verbrannten Auto gefunden worden. Die verkohlte Leiche der Brasilianerin wurde in einem Ort nahe Rio entdeckt. Das Auto verbrannte in der Nähe der Wohnung von Braz. Ein Verdächtiger, der früher in ihrem Anwesen gearbeitet hat, wurde festgenommen. Er soll gestanden haben, die Sängerin getötet zu haben. Sie hatte 1989 als Sängerin der Gruppe Kaoma Weltruhm erlangt. Der "Lambada"-Song stand in vielen europäischen Hitparaden wochenlang auf Platz eins.

19.01.2017 UPDATE: 20.01.2017 00:01 Uhr 20 Sekunden

Rio de Janeiro (dpa) - Die Sängerin des Welthits "Lambada", Loalwa Braz Vieira, ist tot in einem verbrannten Auto gefunden worden. Die verkohlte Leiche der Brasilianerin wurde in einem Ort nahe Rio entdeckt. Das Auto verbrannte in der Nähe der Wohnung von Braz. Ein Verdächtiger, der früher in ihrem Anwesen gearbeitet hat, wurde festgenommen. Er soll gestanden haben, die Sängerin getötet zu

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?