Plus

Konservativer Oberster US-Richter Scalia gestorben

Washington (dpa) - Der als äußerst konservativ bekannte Oberste US-Richter Antonin Scalia ist überraschend gestorben. Der 79-Jährige wurde während eines Urlaubs auf einer westtexanischen Ranch tot aufgefunden. Er sei eines natürlichen Todes gestorben, berichteten US-Medien unter Berufung auf den US Marshalls Service. Mit Scalia dominierten im Verfassungsgericht die konservativen Richter in einem Verhältnis von 5 zu 4. Viele Urteile wurden knapp entlang dieser Linie gefällt. US-Präsident Barack Obama muss nun einen Nachfolger nominieren.

14.02.2016 UPDATE: 14.02.2016 04:51 Uhr 17 Sekunden

Washington (dpa) - Der als äußerst konservativ bekannte Oberste US-Richter Antonin Scalia ist überraschend gestorben. Der 79-Jährige wurde während eines Urlaubs auf einer westtexanischen Ranch tot aufgefunden. Er sei eines natürlichen Todes gestorben, berichteten US-Medien unter Berufung auf den US Marshalls Service. Mit Scalia dominierten im Verfassungsgericht die konservativen Richter in

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?