Plus

Kanzleramtschef Altmaier gibt Scholz Rückendeckung

Berlin (dpa) - Kanzleramtschef Peter Altmaier hat Forderungen seiner Hamburger Parteikollegen nach einem Rücktritt von Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz zurückgewiesen. "Ich kann keine Begründung erkennen, warum er zurücktreten sollte", sagte Altmaier NDR Info. Für ihn gehe es nach den Ausschreitungen am Rande des G20-Gipfels um eine "Auseinandersetzung zwischen den Demokraten, die diesen Rechtsstaat verteidigen", mit radikalen, autonomen, linksextremen Minderheiten, die den Rechtsstaat herausforderten. Scholz wird vorgeworfen, die Gefahr von Gewalttaten vor dem Gipfel heruntergespielt zu haben.

10.07.2017 UPDATE: 10.07.2017 09:31 Uhr 18 Sekunden

Berlin (dpa) - Kanzleramtschef Peter Altmaier hat Forderungen seiner Hamburger Parteikollegen nach einem Rücktritt von Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz zurückgewiesen. "Ich kann keine Begründung erkennen, warum er zurücktreten sollte", sagte Altmaier NDR Info. Für ihn gehe es nach den Ausschreitungen am Rande des G20-Gipfels um eine "Auseinandersetzung zwischen den Demokraten, die diesen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?