Plus

Italien rettet fast 800 Flüchtlinge

Rom (dpa) - Die italienische Marine und Küstenwache haben innerhalb von 24 Stunden fast 800 Flüchtlinge im Mittelmeer gerettet. Die Behörden waren mit mehreren Schiffen im Einsatz. Vor der libyschen Küste waren zwei Schiffe mit knapp 300 Flüchtlingen an Bord in Seenot geraten. Während er Rettungsaktion brachte ein Frau aus Somalia an Bord eines Schiffs der Marine ein Kind zur Welt.

16.01.2015 UPDATE: 16.01.2015 14:06 Uhr 13 Sekunden

Rom (dpa) - Die italienische Marine und Küstenwache haben innerhalb von 24 Stunden fast 800 Flüchtlinge im Mittelmeer gerettet. Die Behörden waren mit mehreren Schiffen im Einsatz. Vor der libyschen Küste waren zwei Schiffe mit knapp 300 Flüchtlingen an Bord in Seenot geraten. Während er Rettungsaktion brachte ein Frau aus Somalia an Bord eines Schiffs der Marine ein Kind zur Welt.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?