Plus

Höhere Geldbußen für Notgassen-Blockierer verzögern sich

Berlin (dpa) - Die geplanten höheren Geldbußen für Autofahrer, die fahrlässig Notgassen für Rettungskräfte blockieren, verzögern sich. Die Bundesregierung zog eine Verordnung zurück, mit der sich morgen der Bundesrat befassen sollte. Angesichts des Busunfalls auf der Autobahn 9 war kurzfristig Bewegung in die Debatte gekommen, solche Behinderungen noch schärfer zu bestrafen als geplant. Das Thema kann damit frühestens bei der nächsten Sitzung des Bundesrats am 22. September auf die Tagesordnung, kurz vor der Bundestagswahl.

06.07.2017 UPDATE: 06.07.2017 12:51 Uhr 18 Sekunden

Berlin (dpa) - Die geplanten höheren Geldbußen für Autofahrer, die fahrlässig Notgassen für Rettungskräfte blockieren, verzögern sich. Die Bundesregierung zog eine Verordnung zurück, mit der sich morgen der Bundesrat befassen sollte. Angesichts des Busunfalls auf der Autobahn 9 war kurzfristig Bewegung in die Debatte gekommen, solche Behinderungen noch schärfer zu bestrafen als geplant. Das

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?