Plus

Gericht weist Eilantrag gegen Trumps Einreiseverbot ab

Washington (dpa) - Hawaii ist mit einem Eilantrag gegen das von Präsident Donald Trump angeordnete Einreiseverbot vor Gericht gescheitert. Das angerufene Gericht erklärte sich für nicht zuständig und verwies den Kläger weiter an den Obersten Gerichtshof der USA. Das teilte der Anwalt des US-Bundesstaates mit. Eine inhaltliche Entscheidung sei nicht getroffen worden. Das Einreiseverbot gilt für Menschen aus Iran, Sudan, Syrien, Jemen, Libyen und Somalia, die keine engen Verbindungen in die USA nachweisen können.

07.07.2017 UPDATE: 07.07.2017 05:36 Uhr 17 Sekunden

Washington (dpa) - Hawaii ist mit einem Eilantrag gegen das von Präsident Donald Trump angeordnete Einreiseverbot vor Gericht gescheitert. Das angerufene Gericht erklärte sich für nicht zuständig und verwies den Kläger weiter an den Obersten Gerichtshof der USA. Das teilte der Anwalt des US-Bundesstaates mit. Eine inhaltliche Entscheidung sei nicht getroffen worden. Das Einreiseverbot gilt für

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?