Plus

Forscher: Chile war gut auf Beben vorbereitet

Potsdam (dpa) - Chile gehört zu den am besten auf Erdbeben vorbereiteten Ländern. "Als 1960 das bislang größte aufgezeichnete Beben mit einer Stärke von 9,5 den Süden des Landes verwüstete, hat Chile begonnen, ein sehr rigoroses System an Bauvorschriften zu entwickeln", sagte Professor Onno Oncken vom Geoforschungszentrum Potsdam. Auch die Bevölkerung sei für solche Fälle gewappnet. Bei einem Beben der Stärke von 8,4 sind heute mindestens fünf Menschen getötet und Dutzende verletzt worden.

17.09.2015 UPDATE: 17.09.2015 12:51 Uhr 17 Sekunden

Potsdam (dpa) - Chile gehört zu den am besten auf Erdbeben vorbereiteten Ländern. "Als 1960 das bislang größte aufgezeichnete Beben mit einer Stärke von 9,5 den Süden des Landes verwüstete, hat Chile begonnen, ein sehr rigoroses System an Bauvorschriften zu entwickeln", sagte Professor Onno Oncken vom Geoforschungszentrum Potsdam. Auch die Bevölkerung sei für solche Fälle gewappnet. Bei einem

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?