Plus

Feuerwehr: Vermutlich Reizgas am Hamburger Flughafen

Hamburg (dpa) - Am Flughafen Hamburg ist mutmaßlich Pfefferspray oder ein ähnliches Reizgas versprüht worden. Man habe eine entsprechende Kartusche gefunden, die gesundheitliche Probleme etlicher Menschen ausgelöst haben könnte, heißt es von der Feuerwehr. Der Stoff habe sich dann über die Klimaanlage verteilt. Man gehe nicht von einem Terroranschlag aus. 68 Menschen wurden untersucht, neun kamen in Krankenhäuser. Der Flugbetrieb war mehr als eine Stunde lahmgelegt.

12.02.2017 UPDATE: 12.02.2017 14:51 Uhr 15 Sekunden

Hamburg (dpa) - Am Flughafen Hamburg ist mutmaßlich Pfefferspray oder ein ähnliches Reizgas versprüht worden. Man habe eine entsprechende Kartusche gefunden, die gesundheitliche Probleme etlicher Menschen ausgelöst haben könnte, heißt es von der Feuerwehr. Der Stoff habe sich dann über die Klimaanlage verteilt. Man gehe nicht von einem Terroranschlag aus. 68 Menschen wurden untersucht, neun

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?