Plus

Festnahmen nach Protest gegen Venezuelas Präsidenten Maduro

Santa Rosa (dpa) - Nach Protesten gegen den venezolanischen Präsidenten Nicolás Maduro auf der Insel Margarita sind mindestens 30 Demonstranten festgenommen worden. Das teilte die Organisation Foro Penal mit. Agenten des Geheimdienstes setzten sie demnach fest, nachdem sie mit einem Cacerolazo gegen den Besuch des sozialistischen Staatschefs protestiert hatten. Bei dieser lateinamerikanischen Protestform schlagen die Menschen Töpfe und Pfannen zusammen, um auf den Mangel an Lebensmitteln aufmerksam zu machen. Venezuela steckt in einer tiefen politischen und wirtschaftlichen Krise.

03.09.2016 UPDATE: 03.09.2016 23:51 Uhr 17 Sekunden

Santa Rosa (dpa) - Nach Protesten gegen den venezolanischen Präsidenten Nicolás Maduro auf der Insel Margarita sind mindestens 30 Demonstranten festgenommen worden. Das teilte die Organisation Foro Penal mit. Agenten des Geheimdienstes setzten sie demnach fest, nachdem sie mit einem Cacerolazo gegen den Besuch des sozialistischen Staatschefs protestiert hatten. Bei dieser lateinamerikanischen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?