Plus

Feministinnen protestieren "oben ohne" in Trumps Wahllokal

New York (dpa) - Zwei junge Frauen haben "oben ohne" im Wahllokal von Donald Trump gegen frauenverachtende Äußerungen des republikanischen Präsidentschaftskandidaten protestiert. Die Aktivistinnen der Frauenrechtsbewegung "Femen" rissen sich vor Dutzenden Augenzeugen ihre Oberteile vom Leib, wie die "New York Daily News" berichtet. Sie forderten Trump dazu auf, sich doch selbst in den Schritt zu greifen. Hintergrund sind vulgäre Äußerungen Trumps. In einem Video aus dem Jahr 2005 sagte er, als Star könne er sich bei Frauen alles erlauben und sie selbst zwischen den Beinen begrapschen.

08.11.2016 UPDATE: 08.11.2016 16:56 Uhr 19 Sekunden

New York (dpa) - Zwei junge Frauen haben "oben ohne" im Wahllokal von Donald Trump gegen frauenverachtende Äußerungen des republikanischen Präsidentschaftskandidaten protestiert. Die Aktivistinnen der Frauenrechtsbewegung "Femen" rissen sich vor Dutzenden Augenzeugen ihre Oberteile vom Leib, wie die "New York Daily News" berichtet. Sie forderten Trump dazu auf, sich doch selbst in den Schritt

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?