Plus

Ernst-Lubitsch-Preis geht an Anke Engelke

Berlin (dpa) - Die Schauspielerin und Entertainerin Anke Engelke wird mit dem Ernst-Lubitsch-Preis 2016 für die beste komödiantische Leistung in einem deutschsprachigen Film ausgezeichnet. Der Club der Filmjournalisten Berlin würdigt damit Engelkes Darstellung einer übergriffigen Mutter in dem Film "Frau Müller muss weg" von Regisseur Sönke Wortmann. Die Auszeichnung soll am 29. Januar im Filmtheater Babylon in Berlin überreicht werden.

20.12.2015 UPDATE: 20.12.2015 15:06 Uhr 13 Sekunden

Berlin (dpa) - Die Schauspielerin und Entertainerin Anke Engelke wird mit dem Ernst-Lubitsch-Preis 2016 für die beste komödiantische Leistung in einem deutschsprachigen Film ausgezeichnet. Der Club der Filmjournalisten Berlin würdigt damit Engelkes Darstellung einer übergriffigen Mutter in dem Film "Frau Müller muss weg" von Regisseur Sönke Wortmann. Die Auszeichnung soll am 29. Januar im

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?