Plus

Eindringling fast 17 Minuten auf Gelände des Weißen Hauses

Washington (dpa) - Fast 17 Minuten haben US-Sicherheitskräfte vergangene Woche benötigt, um einen auf das Gelände des Weißen Hauses in Washington eingedrungenen Mann zu stellen. Das teilte der Secret Service, der für den Personenschutz von Präsident Donald Trump zuständig ist, Medienberichten zufolge mit. Der 26-jährige Kalifornier habe es aber nicht geschafft, ins Innere des Weißen Hauses zu gelangen, berichtete die "Washington Post". Der Mann war kurz vor Mitternacht über einen Zaun gestiegen und wurde dann in der Nähe des Eingangs des Weißen Hauses festgenommen.

18.03.2017 UPDATE: 18.03.2017 04:56 Uhr 20 Sekunden

Washington (dpa) - Fast 17 Minuten haben US-Sicherheitskräfte vergangene Woche benötigt, um einen auf das Gelände des Weißen Hauses in Washington eingedrungenen Mann zu stellen. Das teilte der Secret Service, der für den Personenschutz von Präsident Donald Trump zuständig ist, Medienberichten zufolge mit. Der 26-jährige Kalifornier habe es aber nicht geschafft, ins Innere des Weißen Hauses zu

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?