Plus

De Maizière fordert harte Antwort auf Silvesterübergriffe

Düsseldorf (dpa) - Die massenhaften Übergriffe in der Kölner Silvesternacht verlangen laut Bundesinnenminister Thomas de Maizière nach einer harten Antwort des Rechtsstaates. Derart abscheuliche Taten dürften sich nicht wiederholen. Das sagte er als Zeuge im Untersuchungsausschuss Silvesternacht des Düsseldorfer Landtags. Das Gremium arbeitet massenhafte Übergriffe auf Frauen auf, die Silvester am Kölner Hauptbahnhof ausgeraubt, sexuell belästigt oder sogar vergewaltigt worden waren. Tatverdächtig sind vor allem Männer aus dem nordafrikanisch-arabischen Raum.

31.10.2016 UPDATE: 31.10.2016 18:16 Uhr 17 Sekunden

Düsseldorf (dpa) - Die massenhaften Übergriffe in der Kölner Silvesternacht verlangen laut Bundesinnenminister Thomas de Maizière nach einer harten Antwort des Rechtsstaates. Derart abscheuliche Taten dürften sich nicht wiederholen. Das sagte er als Zeuge im Untersuchungsausschuss Silvesternacht des Düsseldorfer Landtags. Das Gremium arbeitet massenhafte Übergriffe auf Frauen auf, die

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?