Plus

Bundesliga verzeichnet vor Rückrundenstart fast 70 Ausfälle

Düsseldorf (dpa) - Die Fußball-Bundesliga nimmt an diesem Wochenende mit ungewöhnlich großen Personalproblemen den Spielbetrieb wieder auf. Zum Rückrundenstart befinden sich bei den 18 Eliteclubs insgesamt 68 Spieler im Ausstand. Wie dpa ermittelte, ist der FC Schalke 04 am stärksten betroffen. Gleich neun Profis kann Trainer Roberto Di Matteo gegen Hannover 96 nicht einsetzen. Der 1. FC Köln muss nur auf Dauerpatient Patrick Helmes verzichten. Häufigste Ausfallursachen sind Muskel- und Knieverletzungen. Einige Profis, die beim Asien- und Afrika-Cup aktiv waren oder sind, fehlen ebenfalls.

29.01.2015 UPDATE: 29.01.2015 13:36 Uhr 18 Sekunden

Düsseldorf (dpa) - Die Fußball-Bundesliga nimmt an diesem Wochenende mit ungewöhnlich großen Personalproblemen den Spielbetrieb wieder auf. Zum Rückrundenstart befinden sich bei den 18 Eliteclubs insgesamt 68 Spieler im Ausstand. Wie dpa ermittelte, ist der FC Schalke 04 am stärksten betroffen. Gleich neun Profis kann Trainer Roberto Di Matteo gegen Hannover 96 nicht einsetzen. Der 1. FC Köln

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?