Plus

Bundesanwaltschaft ermittelt nicht nach Festnahme in Neuss

Karlsruhe (dpa) - Die Bundesanwaltschaft hat zurzeit nicht vor, die Ermittlungen gegen den im rheinischen Neuss verhafteten Terrorverdächtigen an sich zu ziehen. Derzeit sei nicht beabsichtigt, die Ermittlungen zu übernehmen, sagte ein Sprecher der Behörde in Karlsruhe. Anders wäre es, wenn sich der Verdacht der Mitgliedschaft oder Unterstützung einer Terrorvereinigung bestätigen würde, etwa bei der Terrormiliz Islamischer Staat. Der mutmaßliche Komplize des in Wien verhafteten Terrorverdächtigen war gestern im nordrhein-westfälischen Neuss festgenommen worden.

22.01.2017 UPDATE: 22.01.2017 19:51 Uhr 17 Sekunden

Karlsruhe (dpa) - Die Bundesanwaltschaft hat zurzeit nicht vor, die Ermittlungen gegen den im rheinischen Neuss verhafteten Terrorverdächtigen an sich zu ziehen. Derzeit sei nicht beabsichtigt, die Ermittlungen zu übernehmen, sagte ein Sprecher der Behörde in Karlsruhe. Anders wäre es, wenn sich der Verdacht der Mitgliedschaft oder Unterstützung einer Terrorvereinigung bestätigen würde, etwa

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?