Plus

Bürgermeisterin: Paris ist Macron-Hochburg

Paris (dpa) - Der sozialliberale Präsidentschaftskandidat Emmanuel Macron hat in Paris 90 Prozent der Stimmen erhalten. Die extreme Rechte komme nur auf zehn Prozent, teilte die sozialistische Bürgermeisterin Anne Hidalgo über ihren Twitter-Account mit. Sie hatte dazu aufgerufen, Macron zu wählen. Bereits beim ersten Wahlgang vor zwei Wochen mit noch elf Kandidaten hatte Macron in der Hauptstadt stark abgeschnitten. Die Rechtspopulistin Marine Le Pen war nur auf knapp fünf Prozent gekommen.

08.05.2017 UPDATE: 08.05.2017 01:46 Uhr 16 Sekunden

Paris (dpa) - Der sozialliberale Präsidentschaftskandidat Emmanuel Macron hat in Paris 90 Prozent der Stimmen erhalten. Die extreme Rechte komme nur auf zehn Prozent, teilte die sozialistische Bürgermeisterin Anne Hidalgo über ihren Twitter-Account mit. Sie hatte dazu aufgerufen, Macron zu wählen. Bereits beim ersten Wahlgang vor zwei Wochen mit noch elf Kandidaten hatte Macron in der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?