Plus

Berliner Polizei sucht mit Video nach Räubern der Goldmünze

Berlin (dpa) - Mit Bildern aus Überwachungskameras will die Berliner Polizei den Räubern der aus dem Bode-Museum gestohlenen millionenschweren Goldmünze auf die Spur kommen. Die Polizei veröffentlichte ein Video, auf dem die mutmaßlichen Täter zu sehen sein sollen. Das Video zeigt drei schwarz gekleidete Personen, die ihre Gesichter unter Kapuzen, hinter Kragen und ihren Händen verbergen. Unbekannte hatten in der Nacht zum 27. März die kanadische 100-Kilo-Goldmünze "Big Maple Leaf" aus dem Bode-Museum gestohlen. Sie hat einen geschätzten Materialwert von 3,8 Millionen Euro.

04.07.2017 UPDATE: 04.07.2017 12:56 Uhr 19 Sekunden

Berlin (dpa) - Mit Bildern aus Überwachungskameras will die Berliner Polizei den Räubern der aus dem Bode-Museum gestohlenen millionenschweren Goldmünze auf die Spur kommen. Die Polizei veröffentlichte ein Video, auf dem die mutmaßlichen Täter zu sehen sein sollen. Das Video zeigt drei schwarz gekleidete Personen, die ihre Gesichter unter Kapuzen, hinter Kragen und ihren Händen verbergen.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?