Plus

Anti-Terror-Einsatz in Belgien: Fahnder nehmen vier Menschen fest

Brüssel (dpa) - Bei einem Anti-Terroreinsatz hat die belgische Polizei vier Verdächtige festgenommen. Sie stehen im Verdacht, nach Syrien reisen zu wollen, um sich dort einer Terrororganisation anzuschließen. Fahnder durchsuchten Häuser an verschiedenen Orten in Belgien. Mit der Aktion sollte eine Organisation zerschlagen werden, die potenzielle Dschihadisten rekrutierte und ins Ausland schickte. Es gibt keinen Zusammenhang zu den Attentaten von Paris.

30.01.2015 UPDATE: 30.01.2015 11:01 Uhr 14 Sekunden

Brüssel (dpa) - Bei einem Anti-Terroreinsatz hat die belgische Polizei vier Verdächtige festgenommen. Sie stehen im Verdacht, nach Syrien reisen zu wollen, um sich dort einer Terrororganisation anzuschließen. Fahnder durchsuchten Häuser an verschiedenen Orten in Belgien. Mit der Aktion sollte eine Organisation zerschlagen werden, die potenzielle Dschihadisten rekrutierte und ins Ausland

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?