Plus

Air Berlin entschädigt Passagiere mit zehn Millionen Euro

Berlin (dpa) - Für Flugausfälle und Verspätungen will Air Berlin "deutlich mehr als zehn Millionen Euro" Schadenersatz an ihre Kunden leisten. "Wir legen Sonderschichten ein, um die Gelder auszuzahlen", sagte Vorstandschef Thomas Winkelmann der "Rheinischen Post". Seit dem Wechsel auf einen neuen Flugplan Ende März gibt es zahlreiche Verspätungen und Flugausfälle bei der hoch verschuldeten Fluggesellschaft. Vor allem im April und Mai blieben viele Koffer von Umsteigern in Berlin liegen oder die Fluggäste mussten lange am Gepäckband warten.

07.07.2017 UPDATE: 07.07.2017 16:46 Uhr 18 Sekunden

Berlin (dpa) - Für Flugausfälle und Verspätungen will Air Berlin "deutlich mehr als zehn Millionen Euro" Schadenersatz an ihre Kunden leisten. "Wir legen Sonderschichten ein, um die Gelder auszuzahlen", sagte Vorstandschef Thomas Winkelmann der "Rheinischen Post". Seit dem Wechsel auf einen neuen Flugplan Ende März gibt es zahlreiche Verspätungen und Flugausfälle bei der hoch verschuldeten

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?