Plus Weltmeisterschaft

Viele rote Bälle und ein Titelheld: So läuft die Snooker-WM

Am 17. April beginnt der 17-tägige Snooker-Wahnsinn. In Sheffield wird der nächste Weltmeister ermittelt. Doch wie funktioniert das Spiel eigentlich? Und gibt es auch erfolgreiche deutsche Spieler?

16.04.2021 UPDATE: 16.04.2021 07:28 Uhr 1 Minute, 35 Sekunden
Snooker-Weltmeister
Beim Snooker, der komplexeren Variante des Billards, ist Ronnie O'Sullivan aus England einer der Topstars. Foto: Craig Brough/XinHua/dpa

Sheffield (dpa) - Ein großer grüner Tisch und viele bunte Bälle: Das ist Snooker. Wer in den kommenden zweieinhalb Wochen Eurosport einschaltet, wird fast nichts anderes sehen. Der TV-Sender hat angekündigt, auf seinen Kanälen mehr als 200 Stunden der Snooker-WM in Sheffield zu zeigen.

Die Deutsche Presse-Agentur beantwortet vorab die wichtigsten Fragen zu den Favoriten, der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?