Plus

Von der Leyen will Afghanistan-Truppe aufstocken

Berlin (dpa) - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen will das Bundeswehrkontingent für den Afghanistan-Einsatz der Nato um rund ein Drittel aufstocken. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur sollen künftig bis zu 1300 deutsche Soldaten am Hindukusch ihren Dienst tun. Das aktuell gültige Bundestagsmandat erlaubt lediglich den Einsatz von 980 Soldaten. Grund für die Planungen sind das Wiedererstarken der radikalislamischen Taliban und die Expansion der Terrormiliz Islamischer Staat in Afghanistan.

04.03.2018 UPDATE: 04.03.2018 09:58 Uhr 15 Sekunden

Berlin (dpa) - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen will das Bundeswehrkontingent für den Afghanistan-Einsatz der Nato um rund ein Drittel aufstocken. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur sollen künftig bis zu 1300 deutsche Soldaten am Hindukusch ihren Dienst tun. Das aktuell gültige Bundestagsmandat erlaubt lediglich den Einsatz von 980 Soldaten. Grund für die Planungen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?