Plus

Unwetterschäden im Norden nach Gewitter

Hamburg (dpa) - Einsturzgefährdete Häuser, vollgelaufene Keller und überflutete Straßen: Das starke Unwetter in Teilen Hamburgs und Schleswig-Holsteins hat am Vatertag große Schäden angerichtet. Die Feuerwehr war im Dauereinsatz, auch heute liefen die Arbeiten mancherorts noch weiter. "Zur Zeit ist noch Action", sagte am Mittag ein Feuerwehrsprecher in Oststeinbek östlich von Hamburg. Rund 200 Einsätze wurden allein in der 9000-Seelen-Gemeinde gezählt, verletzt wurde aber niemand.

11.05.2018 UPDATE: 11.05.2018 15:28 Uhr 15 Sekunden

Hamburg (dpa) - Einsturzgefährdete Häuser, vollgelaufene Keller und überflutete Straßen: Das starke Unwetter in Teilen Hamburgs und Schleswig-Holsteins hat am Vatertag große Schäden angerichtet. Die Feuerwehr war im Dauereinsatz, auch heute liefen die Arbeiten mancherorts noch weiter. "Zur Zeit ist noch Action", sagte am Mittag ein Feuerwehrsprecher in Oststeinbek östlich von Hamburg. Rund 200

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?