Plus Titelkämpfe in Stockholm

Berliner Fentz stürzt ab und verpasst Eiskusntlauf-WM-Finale

Der dreimalige deutsche Meister Paul Fentz hat erneut auf der Weltbühne enttäuscht. Wie bei der WM 2019 hat der Berliner bei den Welttitelkämpfen in Stockholm das Kür-Finale verfehlt.

25.03.2021 UPDATE: 25.03.2021 16:43 Uhr 1 Minute, 20 Sekunden
Eiskunstlauf-WM
Paul Fentz ist bei der WM ausgeschieden. Foto: Martin Meissner/AP/dpa

Stockholm (dpa) - Mit versteinerter Miene verließ Paul Fentz nach seinem Absturz bei den Weltmeisterschaften in Stockholm die Eisfläche.

Nach einem gründlich verpatzten Kurzprogramm kam der 24 Jahre alte dreimalige deutsche Eiskunstlauf-Meister mit nur 68,43 Punkten auf den 26. Platz und verfehlte den Einzug in die WM-Kür. "Wenn ich die Punktzahl sehe: Das ist kein Finale und kein

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?