Plus Straffer Spielplan

Ohne Atempause: Handball-Bundesliga nach WM unter Druck

Unmittelbar nach der WM in Ägypten geht es für die Handball-Bundesligisten direkt weiter. Schon jetzt steht der eng getaktete Spielplan unter Druck. Die Clubs werden die nächsten Tage genau beobachten.

01.02.2021 UPDATE: 01.02.2021 13:08 Uhr 1 Minute, 57 Sekunden
Johannes Golla
Wurde nach der Handball-WM positiv auf Corona getestet: Johannes Golla. Foto: Sascha Klahn/dpa

Köln (dpa) - Eigentlich bleibt der Handball-Bundesliga (HBL) nicht mal Zeit, sich Sorgen zu machen.

Unmittelbar nach dem Ende der Weltmeisterschaft in Ägypten geht es für die Topclubs THW Kiel und SG Flensburg-Handewitt schon am Donnerstag in der Champions League weiter. Am Wochenende darauf stehen dann schon wieder die ersten Liga-Spiele auf dem Programm. "Der Spielplan ist natürlich

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?