Plus Sieg in Berlin

Haaland und Moukoko verzücken den BVB

Youssoufa Moukoko steht als jüngster Bundesliga-Spieler in den Fußball-Geschichtsbüchern. Beim Debüt des Dortmunder Wunderknaben glänzt Erling Haaland mit einer irren Tore-Show. Das Glücksgefühl von Trainer Lucien Favre wird nur von einer Frage zum FC Bayern getrübt.

22.11.2020 UPDATE: 22.11.2020 05:28 Uhr 2 Minuten, 34 Sekunden
Bundesliga-Debüt
Kein Fußballer war bei seinem ersten Bundesliga-Spiel jünger: Youssoufa Moukoko (r) umarmt nach Spielende Erling Haaland. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa

Berlin (dpa) - Rekordjunge Youssoufa Moukoko drehte nach seinem Debüt für die Geschichtsbücher noch ein paar Extrarunden. Da rutschte Tormaschine Erling Haaland ein Seitenhieb in Richtung der gerade überflügelten Konkurrenz heraus.

Das Brausegetränk von RB Leipzigs Geldgeber sei das Wundermittel gewesen, das ihm in der Halbzeitpause die Kraft für seinen ersten Viererpack beim 5:2-Sieg

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?