Plus

Raubkopien im Internet: Behörden schalten Download-Portal ab

Frankfurt/Main (dpa) - Nach einer bundesweiten Razzia hat die Polizei ein illegales Download-Portal für Filme, Musik. E-Books und Computerspiele geschlossen. Über die Plattform "usenetrevolution.info" seien verbotene Raubkopien angeboten worden, teilte die Generalstaatsanwaltschaft in Frankfurt mit. Dadurch sei den Inhabern der jeweiligen Urheberrechte ein Schaden von mindestens 2,9 Millionen Euro entstanden. Zuvor hatten die Ermittler die Wohnungen von 42 Verdächtigen in 13 Bundesländern durchsucht und umfangreiches Beweismaterial sichergestellt.

10.11.2017 UPDATE: 10.11.2017 12:48 Uhr 15 Sekunden

Frankfurt/Main (dpa) - Nach einer bundesweiten Razzia hat die Polizei ein illegales Download-Portal für Filme, Musik. E-Books und Computerspiele geschlossen. Über die Plattform "usenetrevolution.info" seien verbotene Raubkopien angeboten worden, teilte die Generalstaatsanwaltschaft in Frankfurt mit. Dadurch sei den Inhabern der jeweiligen Urheberrechte ein Schaden von mindestens 2,9 Millionen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?