Plus

Parlamente Deutschlands und Frankreichs wollen enger zusammenarbeiten

Lübeck (dpa) - Der Deutsche Bundestag und die französische Nationalversammlung wollen künftig enger zusammenarbeiten. Eine gemeinsame Parlamentarische Versammlung solle die bilaterale Zusammenarbeit künftig auf eine institutionelle Basis stellen, sagte Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble nach einer Arbeitssitzung der Präsidien beider Parlamente in Lübeck. Das Gremium solle die Regierungen unterstützen und auch kontrollieren, sagte er. Die Versammlung ist Teil des Parlamentsabkommens zum geplanten neuen Elysee-Vertrag.

20.09.2018 UPDATE: 20.09.2018 22:48 Uhr 15 Sekunden

Lübeck (dpa) - Der Deutsche Bundestag und die französische Nationalversammlung wollen künftig enger zusammenarbeiten. Eine gemeinsame Parlamentarische Versammlung solle die bilaterale Zusammenarbeit künftig auf eine institutionelle Basis stellen, sagte Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble nach einer Arbeitssitzung der Präsidien beider Parlamente in Lübeck. Das Gremium solle die Regierungen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?