Plus

Niedrige Gaspreise bleiben auch 2018 zunächst stabil

Berlin (dpa) - Der Durchschnittspreis für Gas ist erstmals seit Jahren unter sechs Cent je Kilowattstunde gesunken und bleibt vermutlich auch im kommenden Jahr zunächst stabil. Nach Erhebungen der Internet-Vergleichsportale Verivox und Check24 werden allenfalls zwei Dutzend unter den rund 800 Gasversorgern ihre Preise anheben. Der anhaltende Wettbewerb sowie leicht sinkende Netzentgelte wirkten sich stabilisierend auf den Preis aus. Mittelfristig rechnen die Experten jedoch wieder mit leicht steigenden Gaspreisen.

10.12.2017 UPDATE: 10.12.2017 06:33 Uhr 15 Sekunden

Berlin (dpa) - Der Durchschnittspreis für Gas ist erstmals seit Jahren unter sechs Cent je Kilowattstunde gesunken und bleibt vermutlich auch im kommenden Jahr zunächst stabil. Nach Erhebungen der Internet-Vergleichsportale Verivox und Check24 werden allenfalls zwei Dutzend unter den rund 800 Gasversorgern ihre Preise anheben. Der anhaltende Wettbewerb sowie leicht sinkende Netzentgelte

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?