Plus

Neues Bündnis soll Mobilität in Städten voranbringen

Berlin (dpa) - Beim Verkehr in deutschen Städten richtete sich lange vieles nach dem Auto - doch das soll sich ändern. Bund, Länder und Kommunen wollen neue Lösungen angehen, damit Busse und Bahnen, Radler und Fußgänger bessere Bedingungen bekommen. Heute soll dafür bei einem Treffen bei Verkehrsminister Andreas Scheuer in Berlin ein "Bündnis für moderne Mobilität" gegründet werden. Der Vizepräsident des Städtetages, Markus Lewe, sagte der dpa, die Städte seien zuversichtlich, dass damit die Verkehrswende an Fahrt gewinnen könne.

21.11.2019 UPDATE: 21.11.2019 09:53 Uhr 20 Sekunden

Berlin (dpa) - Beim Verkehr in deutschen Städten richtete sich lange vieles nach dem Auto - doch das soll sich ändern. Bund, Länder und Kommunen wollen neue Lösungen angehen, damit Busse und Bahnen, Radler und Fußgänger bessere Bedingungen bekommen. Heute soll dafür bei einem Treffen bei Verkehrsminister Andreas Scheuer in Berlin ein "Bündnis für moderne Mobilität" gegründet werden. Der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?