Plus

Neue Spannungen zwischen Fatah und Hamas

Gaza (dpa) - Wenige Tage vor der vereinbarten Übergabe der Kontrolle im Gazastreifen an die gemäßigte Palästinenserbehörde droht der Konflikt mit der radikal-islamischen Hamas erneut zu eskalieren. Der ranghohe Hamas-Führer Chalil al-Haja bekräftigte, Hamas werde keinesfalls die Waffen niederlegen. Eine Entwaffnung sei für Hamas eine "rote Linie", betonte er. Hamas und Fatah hatten nach mehr als zehnjährigem Bruderzwist am 12. Oktober in Kairo ein Versöhnungsabkommen unterzeichnet. Doch bisher verläuft der Übergabeprozess nur schleppend.

27.11.2017 UPDATE: 27.11.2017 16:08 Uhr 17 Sekunden

Gaza (dpa) - Wenige Tage vor der vereinbarten Übergabe der Kontrolle im Gazastreifen an die gemäßigte Palästinenserbehörde droht der Konflikt mit der radikal-islamischen Hamas erneut zu eskalieren. Der ranghohe Hamas-Führer Chalil al-Haja bekräftigte, Hamas werde keinesfalls die Waffen niederlegen. Eine Entwaffnung sei für Hamas eine "rote Linie", betonte er. Hamas und Fatah hatten nach mehr

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?